Hannover wurde F.I.T. gemacht

Nach dem spannenden und lehrreichen Ausflug nach Hamburg stand mit Hannover das nächste Ziel auf dem Programm.

Eine Schüler-Gruppe besuchte den Fachbereich Physik der Leibnizuniversität Hannover. Unser Dank für die Organisation geht an unseren langjährigen Elternvertreter Herrn Wempe.

 

bei der Uni 2

Vor Ort gab es für die Schülerinnen und Schüler eine Vorstellung des Physikstudiums, und sie bestaunten anschauliche optische Physik mit Vorführexperimenten

Die zweite Gruppe besuchte die Continentalhauptverwaltung an der Vahrenwalder Str. (Danke an die Organisation durch Matthias Schröder)

in der Conti 2

Dort wurde die Aufteilung des weltweit aktiven Betriebs präsentiert, und alle Teilnehmer des Projektes genossen eine Vorstellung der Ausbildungsmöglichkeiten durch Auszubildende aller Bereiche (betriebliche Ausbildung und duales Studium).

Gemeinsam ging es danach in die Technische Informationsbibliotek TIB der Universität Hannover (auch wieder Danke an Herrn Wempe).  Nach einer Einteilung in drei Gruppen  lauschte man einer Führung durch die Bereiche der TIB samt Archiv, erhielt interessante Infos zur Organisation der TIB und zum Ausleihverfahren.

vor der TIB 5

Echtes Unifeeling kam bei der gemeinsamen Verköstigung in der Hauptmensa auf.

Wer weiß, ob der Eine oder die Andere vielleicht in Zukunft öfter dort speisen durfte oder möchte.